Download PDF

Unterstützung für UNICEF-Projekte

Die SPD-Fraktion spendet 250 Euro an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, UNICEF. „Mit dem Geld wollen wir die Projekte „Schulen für Afrika“ und „Das Überlebenspaket“, welche auch die Stadt Leipzig bewirbt, unterstützen“ erklärt Axel Dyck, Fraktionsvorsitzender.

Seit 1991 geht UNICEF jedes Jahr eine Partnerschaft mit einer deutschen Groß- oder Landeshauptstadt ein – in diesem Jahr mit Leipzig. Als Stadt für Kinder und offizieller Partner des Kinderhilfswerks UNICEF bewegt Leipzig und die SPD-Fraktion ein ge-meinsames Ziel: Kindern in Not zu helfen.

UNICEF wurde vor mehr als 60 Jahren als Nothilfeorganisation für die Kinder im kriegszerstörten Europa gegründet. Auch deutsche Kinder bekamen Hilfe von UNICEF. Heute ist die Kinderrechtsorganisation in über 160 Ländern der Welt aktiv.

Das Geld der SPD-Fraktion stammt aus Spenden der Fraktionsmitglieder.