Download PDF

Gerhard Pötzsch: Mehr Unterrichtsstunden für Kinder und Jugendliche

 

Die SPD-Fraktion freut sich über die Zustimmung der Ratsversammlung am gestrigen Tage zum Änderungsantrag hinsichtlich der Verwendung des Jahresüberschusses der Musikschule Leipzig.
Danach sollen 50 Prozent dieses Überschusses als zweckgebundene Rücklage zur Optimierung der pädagogischen Arbeit beim Eigenbetrieb Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ verbleiben.

„Mit den gut 80.000 Euro kann die Musikschule Leipzig ‚Johann Sebastian Bach’ zum Beispiel zusätzliches Personal finanzieren. Dadurch kann der große Bedarf an Unterrichtsstunden für Kinder und Jugendlichen deutlich besser abgedeckt werden als es bisher der Fall war. Im Moment stehen mehr als 800 Kinder und Jugendliche auf der Warteliste der Musikschule.“ erklärt Gerhard Pötzsch, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion.

Mit diesem Beschluss wird der insgesamt hohen Nachfrage nach kulturellen Bildungsmöglichkeiten in unserer Stadt entsprochen. Die SPD-Fraktion sieht darin einen Schwerpunkt ihrer politischen Arbeit im Stadtrat.