Download PDF

Christopher Zenker: Sanierung im Sommerbad Schönefeld bringt enormes Einsparpotential

Die SPD-Fraktion im Stadtrat Leipzig begrüßt das überarbeitete Konzept der Stadtverwaltung zur Gesamtkonzeption der Sportbäder Leipzig.
„Wir freuen uns, dass die Schließung des Sommerbades Südost vom Tisch ist und das Freibad kurz nach Beginn der Badesaison wieder öffnet. Insbesondere für Familien mit kleinen Kindern ist ein flächendeckendes Angebot an Freibädern mit Schwimmaufsicht, kindergerechten Becken und familienfreundlichen Angeboten attraktiv und wichtig“ erklärt der sportpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Christopher Zenker.

Wir begrüßen weiterhin, dass die Verwaltung unter anderem die Intention unseres Ergänzungsantrages aufgegriffen hat, nachdem die Sanierung des Sommerbades Schönefeld vorgezogen werden soll, um die Einsparpotentiale bei den Betriebskosten zu nutzen.
„Ein Gutachten der BBVL sieht im Sommerbad Schönefeld bei einer Investition von 500.000 Euro ein Einsparpotential von 100.000 bis 150.000 Euro jährlich. Investitionen, die zu Attraktivitätssteigerungen und gleichzeitig zu enormen Einsparungen führen, sollten daher zeitnah realisiert werden. Es ist gut, dass die Vorbereitungen zur Sanierung daher in diesem Jahr beginnen sollen, damit die Arbeiten im Freibad Schönfeld ab 2012 starten können“ erklärt Christopher Zenker abschließend.

Ansprechpartner: Christopher Zenker (Kontakt: 01577-2537393)