Download PDF

Die SPD-Stadtratsfraktion gratuliert Bundeskanzler Gerhard Schröder, den beiden Leipziger SPD-Bundestagsabgeordneten Gunter Weißgerber und Rainer Fornahl, sowie dem wiedergewählten Abgeordneten im Leipziger Land/Muldentalkreis, Jürgen Wieczorek, zum erfolgreichen Abschneiden bei der gestrigen Bundestagswahl.

„Das Ergebnis ist eine Bestätigung für die erfolgreiche Arbeit der rot-grünen Koalition im Bund“ erklärte Dr. Joachim Fischer, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Leipziger Stadtrat, „aber auch Verpflichtung, den eingeschlagenen Weg der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Erneuerung unseres Landes in den kommenden vier Jahren fortzusetzen“.

Für die Region Leipzig ist es ein wichtiger Umstand, dass unsere Bundestagsabgeordneten Rainer Fornahl, Gunter Weißgerber und Jürgen Wieczorek ihre ergebnisreiche Arbeit im Bundestag fortsetzen können. Dabei wird der Aus- und Weiterbau der Infrastruktur, wie Bau des City-Tunnel, Bau der A 38 und A 72 und der Weiterbau der ICE-Strecke nach Erfurt und Nürnberg, sowie die Gemeindefinanzreform eine große Rolle in ihrer Arbeit in der kommen-den Legislaturperiode spielen.

Die Wähler und Wählerinnen haben erkannt, dass tatkräftige und einflußreiche Persönlichkeiten, wie Gunter Weißgerber, Rainer Fornahl und Jürgen Wieczorek wichtig für die Vertretung der Interessen unsere Region sind.