Download PDF

„Die SPD-Fraktion will die Stadt Leipzig mit ihren Antrag beauftragen, den Bau eines neuen Hauptgebäudes für die Musikschule ‚Johann-Sebastian-Bach‘ zu prüfen“ so Heiko Oßwald, Mitglied des Finanzausschusses.

Heiko Oßwald weiter „Bereits im letzten Doppelhaushalt konnten wir im Rahmen eines Haushaltantrages von uns 200.000 Euro für dringende Instandsetzungsmaßnahmen im Rat durchsetzen. Die Verwaltung selbst beschreibt den Sanierungs- und Instandhaltungsbedarf der Musikschule als hoch. Dies hat nun eine ausführliche Bauzustandsanalyse weiter bestätigt“.
Das jetzige Hauptgebäude der Musikschule in der Petersstraße befindet sich in einem ehemaligen Bankgebäude und wird seit 2007 von der Schule genutzt. Es wurde der bauliche Zustand von 1990 übernommen. Seitdem erfolgte eine durchgehende Nutzung des Gebäudes, ohne eine grundlegende Sanierung und Instandhaltung.

„Das Hauptgebäude ist sehr zentral gelegen, hat aber keinen idealen räumlichen Aufbau für eine Musikschule. So fehlen unter anderen Gruppenproberäume und auch ein zweiter Raum für Orchesterproben wäre wünschenswert. Die Musikschule braucht zudem Raumkapazitäten für den Musikunterricht. Dies liegt zum einen an der wachsenden Schülerzahl und zum anderen fallen immer mehr Räume in Schulgebäuden für den Musikunterricht weg“, so Heiko Oßwald weiter.

Nach der Bauzustandsanalyse müssten für die Wiederherstellung des Soll-Zustandes mindestens 4 Millionen Euro, für eine Gesamtsanierung mindestens 7 Millionen Euro eingesetzt werden. Bei beiden Varianten ist ein Ausweichobjekt für die Bauzeit erforderlich.

Heiko Oßwald abschließend: „Betrachtet man die Kosten der Sanierung, die Kosten für ein Ausweichobjekt und die Tatsache, dass dann trotzdem noch weitere Unterrichtsräume gebraucht werden und angemietet werden müssen, liegt die Überlegung eines Neubaus aus finanzieller Sicht nah. Zudem würde dann das Altobjekt für eine anderweitige Nutzung der Verwaltung zur Verfügung stehen oder an Dritte vermietet oder verkauft werden können. Sollte die Prüfung zu einem positiven Ergebnis führen, wollen wir die Stadt beauftragen uns, bis zum III. Quartal 2018 geeignete, zentral gelegene Standorte zu benennen, so dass wir dann Ende des Jahres die Entscheidung zügig treffen können in Richtung Neubau“.

Die Musikschule Leipzig „Johann-Sebastian-Bach“ hat aktuell ca. 8.000 Schüler und Schülerinnen. Viele weitere junge Menschen würden gerne an der Musikschule lernen. Sie ist sowohl bei der sogenannten Spitzenausbildung als auch bei der Breitenausbildung eine der erfolgreichsten Musikschulen in Deutschland.