Download PDF

Antrag der SPD-Fraktion

Beschlussvorschlag:Die Stadtverwaltung wird beauftragt:

  1. Qualitätsentwicklungsinstrumente für die Kindertagespflege zu prüfen und gegebenenfalls ihre Umsetzung zu veranlassen, um die Qualität von Kindertagespflege weiterzuentwickeln;
  2. ein effizientes Vertretungssystem für die Kindertagespflege zu entwickeln und modellhaft zu erproben;
  3. Fachveranstaltungen (zusätzlich zu den Fortbildungsangeboten) für die inhaltliche Qualifizierung der Tagespflegepersonen zu organisieren;
  4. sich bei dem Staatsministerium für Soziales dafür einzusetzen, dass eine sachsenweite Initiative zur Weiterentwicklung der Qualität in der Kindertagespflege gestartet wird.

Für die Punkte 1-3 sollen Fördergelder eingeworben werden. Das Projekt soll ab Mittelzusage für ein Jahr durchgeführt werden.

Begründung:

Im Sächsischen Kindertagesstättengesetz wird die Kindertagespflege als Alternative zur Förderung in Kindertagesstätten ausgewiesen. Der Sächsische Bildungsplan gilt als Grundlage für die pädagogische Arbeit.
Für die inhaltliche Weiterentwicklung der Kindertagespflege in Leipzig werden zur Zeit zwei Schwerpunkte gesehen:

  1. die zielgerichtete Qualitätsentwicklung der Tagespflegeangebote nach dem sächsischen Bildungsplan und
  2. die Einführung eines verlässlichen Vertretungssystems.