Download PDF

Artikel von Christopher Zenker für Amtsblatt vom 12.01.2013

Leipzig wächst, auch im vergangenen Jahr wurden wieder deutlich mehr Kinder geboren und immer mehr Familien ziehen nach Leipzig. Seit 2007 wurden 25 Kindertageseinrichtungen, 17 Erweiterungsbauten und 14 Ersatzneubauten errichtet. Mehr als 5.400 Plätze sind so entstanden. Mit rund 188 Millionen Euro sind die Ausgaben für Kinderbetreuung der höchste Einzelposten im Haushalt 2013.

Trotz dieser immensen Anstrengungen haben wir es insbesondere im vergangenen Jahr nicht geschafft, ausreichend Betreuungsplätze – vor allem für Kinder im Alter bis drei Jahre – bereitzustellen. Ich selber habe bei der Suche für meinen neun Monate alten Sohn gespürt, wie schwer es ist, einen Platz zu finden. Wir begrüßen daher, dass die Stadtverwaltung die ursprüngliche Bedarfsplanung für 2013 noch einmal aufgestockt hat. Danach kann eine Betreuungsquote von fast 75 Prozent der 1-3-Jährigen erreicht und somit der Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung ab August 2013 hoffentlich erfüllt werden.

Auch die SPD-Fraktion hatte das Thema Ausbau der Kinderbetreuung, wie die Jahre zuvor, zu einem der Schwerpunktthemen ihrer Haushaltsanträge gemacht. Mit den vom Rat beschlossenen Kitas Haydnstraße und Demmeringstraße können immerhin zwei Vorhaben zusätzlich realisiert bzw. vorgezogen werden.