Download PDF

Artikel von Axel Dyck für Amtsblatt vom 08.10.2011

Die Straßenbahnlinie 14 als Kulturbahn kommt! So lautete die Antwort auf unsere Anfrage aus der September-Ratsversammlung. Ich kann es nur begrüßen, dass die Kulturbahn Fortschritte macht, denn schließlich hat meine Fraktion diesen Antrag bereits im September letzten Jahres erfolgreich durch den Stadtrat gebracht.
Was soll die Kulturbahn bringen?

Wir wollen mit ihr kulturell vielfältig entwickelte Gebiete unserer Stadt zwischen Plagwitzer Bahnhof und Hauptbahnhof miteinander verbinden. So möchten wir zum Beispiel die Tapetenfabrik mit der Baumwollspinnerei, dem Klingerhaus, dem Centraltheater und der Schaubühne Lindenfels verknüpfen.

Ab dem Fahrplanwechsel am 1.Januar 2012 wird die Linienführung der Linie 14 zudem um den Promenadenring verlängert. Damit werden dann alle wichtigen Haltestellen am Ring bedient. Das erhöht zusätzlich die Attraktivität der Linie und es bringt deutliche Verbesserungen bei den Umsteigebeziehungen. Darüber hinaus wird es bei der Linie 14 keinen Taktwechsel geben, so dass die Kulturbahn durchgehend in einem 20-Minuten-Takt fahren wird.
Besonders erfreulich ist, dass die LVB die Bahnen der Linie von örtlichen Künstlern gestalten lassen möchte. Damit wird das Besondere der Kulturbahn schon von außen deutlich.