Download PDF

Antrag der SPD-Fraktion

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt, bis zum 30.06.2008 Konzepte für wichtige Einfallstraßen und Magistralen zu erstellen, wie diese schrittweise entwickelt werden können.
Die Konzepte sollen – neben einer Prioritätenliste der Straßen/Magistralen – eine Bestandsanalyse zu Mängeln und Fehlentwicklungen, sowie Aussagen zur Art und Weise einer Entwicklung, den Zuständigkeiten, den erforderlichen Mittelumfang und eine Zeitschiene für die Entwicklung enthalten.
Nach der Sommerpause 2007 soll dem Fachausschuss Stadtentwicklung und Bau ein Bericht vorgelegt werden, welche Mittel/personelle Ressourcen für die Erstellung der Konzepte notwendig sind.

Begründung:

Viele große Zufahrtsstraßen, Magistralen und Bahntrassen in Leipzig sind in einem unbefriedigenden Zustand. Eine Entwicklung zu Einkaufs-, Wohn- bzw. Bürokomplex-Meilen ist wünschenswert. Dazu sollen Konzepte – unter Mitwirkung der Stadtbezirks- bzw. Ortschaftsräte, der Bürger vor Ort, sowie von Bürgervereinen – erstellt werden.