Download PDF

Mit der Umgestaltung und Aufwertung der Stadtplätze Stöckel- und Stannebeinplatz in Schönefeld sind weitere Bemühungen der Stadt sichtbar, dem Stadtteil ein besseres Gesicht zu geben.

Ingrid Glöckner, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die Akteure vor Ort, wie Bürgervereine, Kirchengemeinde und engagierte Bürger haben nicht nachgelassen, auf problematische Entwicklungen hinzuweisen und Verbesserungen einzufordern. Für eine künftige positive Entwicklung sind weitere Investitionen erforderlich. So sollen beispielsweise die LVB-Haltestellen Löbauer Straße und Stöckelstraße  behindertengerecht ausgebaut werden.
Auch der geplante Umbau des Sommerbades Schönefeld zu einem Familienbad ist bei vielen Bewohnern noch nicht richtig angekommen bzw. gibt es viele Bedenken, die bisher nicht ausgeräumt werden konnten. Wünschenswert wäre deshalb eine öffentliche Informationsveranstaltung für die Bürger durch die Bädergesellschaft als Investor und das Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport. Sicher lässt sich diese Veranstaltung noch nachholen.
Als Stadträtin werde ich auch künftig die positive Entwicklung Schönefelds weiter unterstützen und befördern.“