Download PDF

Anfrage der SPD-Fraktion zur Ratsversammlung am 21.09.2016

Derzeit wird das Bootshaus der SG LVB mit einer Millionensumme neu gebaut. Der Damm auf der östlichen Seite des Elsterflutbettes zwischen Schleußiger Weg und Leipziger Eck ist an einigen Stellen beschädigt und droht im schlimmsten Fall abzurutschen, so dass der Hochwasserschutz für das Areal der Sportgemeinschaft nicht mehr gegeben ist.

Aus diesem Grund fragen wir an:

  1. Ist der beschädigte Damm der Stadtverwaltung bereits bekannt?
  2. Wie schätzt die Verwaltung den Zustand des Dammes ein?
  3. Welche Maßnahmen müssten in Zusammenarbeit mit der Landestalsperrenverwaltung ggf. ergriffen werden, um den Hochwasserschutz für das Areal zu gewährleisten?