Download PDF

Die Jahrhundertflut in weiten Teilen Sachsens hat bei den Leipziger SPD-Stadträten Entsetzen und Erschütterung ausgelöst. Unser Mitgefühl ist bei den Menschen in Dresden, Grimma, Döbeln, Freital und anderswo.

Den Feuerwehrleuten, Mitarbeitern des THW, der Bundeswehr sowie den Tausenden freiwilligen Helfern, die inzwischen seit Montagmorgen ununterbrochen gegen die Flut ankämpfen, möchten wir für ihren großen Einsatz Dank sagen. Ohne ihre unermüdliche Arbeit wäre die Katastrophe sicherlich noch weitaus schlimmer. Die SPD-Stadtratsfraktion wird sich auch in Zukunft stets dafür einsetzen, dass Feuerwehr und Katastrophenschutz, beruflich oder freiwillig, genügend Geld für Gerät und Übungen zur Verfügung steht.

Den Spendenaufruf des Leipziger OBM Wolfgang Tiefensee unterstützen die SPD-Stadtratsfraktion und die Dezernenten Holger Tschense und Burkhard Jung mit einer Spende von 810,- Euro für die „Initiative Hochwasserschäden Sachsen“ Stadt Leipzig/Sparkasse Leipzig.