Download PDF

Ergänzungsvorschlag:
Der Beschlussvorschlag wird wie folgt ergänzt:
Es wird die Errichtung einer Bedarfslichtsignalanlage in der Lützner Straße  in Höhe Josephstraße/Odermannstraße geprüft.

Begründung:
Mit durchschnittlich 24.000 Kraftfahrzeugen pro Tag liegt die Lützner Straße deutlich im oberen Drittel der stark befahrenen Straßen in Leipzig. Neben den hier nicht weiter ausgeführten Belastungen durch Emissionen stellt die Lützner Straße darüber hinaus für den nicht motorisierten Querungsverkehr eine Barriere zwischen den Quartieren und den öffentlichen Einrichtungen dar. Die oben dargestellte Maßnahme würde die Durchlässigkeit der Lützner Straße in Richtung Norden wie dem Lindenauer Markt als C-Zentrum oder der Nachbarschaftsschule und in Richtung Süden wie dem Plagwitzer C- Zentrum (u.a. Karl-Heine-Str. mit dem Quartiersmanagement) oder dem zukünftigen Buchkindergarten signifikant erhöhen.
Da genau in diesem baulichen Bereich wie auf Seite 4 der Vorlage beschrieben, bereits eine Lichtsignalanlage für den ÖPNV geplant ist, ließen sich Synergieeffekte nutzen und in der Folge Kosten für eine solche Maßnahme reduzieren.