Download PDF

Die SPD-Fraktion im Leipziger Stadtrat lädt ein zur öffentlichen Podiumsdiskussion am Dienstag, dem 03.07.2012, 19:30 Uhr, zum Thema: „Schulhäuser zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Bedarf – Finanzierung – Sanierung/Bau – Zukunft“.

Die Diskussion findet im Forum-Lipinski, Rosa-Luxemburg-Straße 19/21, 04103 Leipzig, statt.

Seit Jahren steigen erfreulicherweise die Geburtenzahlen in unserer Stadt. Dadurch spitzt sich jedoch die Situation in den Schulen zu. Die Stadt wird in den nächsten Jahren sehr viel Geld in die Hand nehmen müssen, um Schulen neu zu bauen und Bestandsschulen zu sanieren. Daran führt kein Weg vorbei. Bei einem Investitionsbedarf von über einer halben Milliarde Euro kann man durchaus von einer zentralen kommunalen Herausforderung für die nächsten Jahrzehnte sprechen.
Wo können geeignete Standorte gesichert werden? Wie können die Planungen vorangetrieben werden? Auf welchem Wege können Bau- und Sanierungsleistungen ausgeschrieben werden? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Ihnen diskutieren.

Als Referenten sind eingeladen:
Siegfried Haller (Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Bildung-Stadt Leipzig)
Otto Herz (ehem. Mitglied Bundesvorstand GEW)
Georg Heyn (Vorsitzender Stadtschülerrat)
Ute Köhler-Siegel (Stadträtin)
Raimund Krell (Leiter des Hochbauamtes der Stadt Leipzig)
Holger Mann (Landtagsabgeordneter)
Heiko Oßwald (Stadtrat)
Dirk Panter (Landtagsabgeordneter)

Moderation:
Andreas Hellner (Vorsitzender Landeselternrat Sachsen)
Anja Sinzig (Vorsitzende Stadtelternrat)