Download PDF

Beschlussvorschlag:

Zur Verbesserung der Sicherheit bei der Überquerung der Koburger Straße am Haupteingang des Wildparks werden Investitionsmittel für die Jahre2017/18 in Höhe von 50.000 Euro eingestellt.

Begründung:    

Der Wildpark ist ein stark frequentiertes Naherholungsgebiet insbesondere für viele Familien. Die Querung der vielbefahrenen Koburger Straße zur stadtwärtigen LVB-Haltestelle bzw. zum Pkw-Parkplatz ist aufgrund der großen Straßenbreite problematisch, insbesondere für mobilitätseingeschränkte Personen.
In den Vorplanungen der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) zum behindertengerechten Ausbau der beiden Haltestellen Wildpark wird eine geeignete Querungsmöglichkeit untersucht.
Zu beachten ist der Beschluss des Stadtrates, dass bis zur Fortschreibung des Nahverkehrsplanes kein Rückbau der Straßenbahninfrastruktur in diesem Bereich erfolgt.