Download PDF

Beschlussvorschlag:

Für die Haushaltsjahre 2017 und 2018 werden jeweils 500.000 Euro im Bereich Gehwegunterhaltung zur Förderung des Fußverkehrs eingestellt.

Begründung:    

Fast 30 Prozent aller Wege werden in Leipzig zu Fuß zurückgelegt (vgl. SrV 2013). Viele Menschen sind auf barrierearme Gehwege angewiesen, insbesondere ältere und Familien mit Kleinkindern.

Mit Blick auf die zukünftigen Entwicklung der Demographie wird der Anteil an Kleinkindern, Senioren und Menschen mit körperlichen Einschränkungen an der Gesamtbevölkerung weiter zunehmen. Dem gilt es Rechnung zu tragen.

Die Mittel sollen verwendet werden, um die Gehwegunterhaltung deutlich zu verstärken. Es sollen gezielt barrierearme Gehwege ermöglicht werden. Dies umfasst nicht nur die Absenkung von Borden im Knotenbereich und die Sanierung von Gehwegen, sondern auch die Schaffung von mehr Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum und einer stärkeren Trennung des Fuß- vom Fahrverkehr.